Post

ifttt beta invites zu vergeben

Leave a reply

Da ihr nun wisst, was ifttt ist, habt ihr nun die Möglichkeit einen Beta Inivte zu bekommen.

Ich habe noch 2 übrig und würde diese gerne an meine Leser verteilen. Damit ihr auch die Möglichkeit habt, ifttt mal zu testen.

Um mitzumachen einfach einen Kommentar hinterlassen, warum ihr gerne ifttt testen wollt. Ihr habt bis zum 3. März Zeit, hier einen Kommentar zu hinterlassen. Dann werden per Zufallsprinzip aus den Kommentaren die zwei Gewinner gezogen.

Ihr solltet, eure richtige E-Mail Adresse angeben, sonst kann ich euch nicht einladen.
Viel Glück!

Post

ifttt

1 comment

Nein. Ich habe meinen Kopf nicht auf die Tastatur fallen lassen bei diesem Titel. Hier geht es um einen neuen Innovativen Dienst, names ifttt.
Den meisten würde “Gesundheit!” einfallen, wenn sie ifttt hören würden. Ich war mir auch nicht so sicher, was dieser Dienst ist, als ich mich für den Beta Test angemeldet habe. Nun vor ein paar Tagen habe ich den Invite bekommen und teste ausgiebig. Um hier mal mein Fazit zu schreiben.

ifttt steht für if this then that. Und ist ein Dienst mit dem man verschiedene soziale Dienste miteinander verbinnden kann. Übersetzt heißt es soviel wie, “Wenn dies eintrifft, dann mache das”.
Man kann sogenannte Tasks erstellen. Also Aufgaben die erledigt werden.
Diese zu erstellen wurde sehr Benutzerfreundlich und einfach gemacht. Man sieht ganz groß auf dem Bildschirm, ifthisthenthat. In dem man auf “this” klickt, erstellt man einen Trigger Channel.
Das heißt einen Dienst bei dem diese Aufgabe auslösen soll.

Nehmen wir als Beispiel Flickr. Dann wählen wir noch einen Trigger aus. Also den eigentlichen Auslöser. Ich nehme mal “A new public photo”. Also wird dieser Task immer dann ausgelöst, wenn ich bei flickr ein neues Foto hochlade.

So nun geht es weiter mit ifthisthenthat. Undzwar mit dem that. Was soll gemacht werden, wenn ich eine neues Foto hochlade? Nun haben wir wieder verschiedene Möglichkeiten. Ich entscheide mich mal für Twitter. Und stelle ein, dass ein Tweet abgesetzt wird. Dann kann man dort noch einstellen, was in dem Tweet ist und mit verschiedenen Variablen arbeiten {{Title}} {{URL}} usw. Diese muss man aber nicht auswendig kennen, sondern kann sie über ein Menü direkt einfügen.

So kann man auch weitere Tasks in verschiedenen Channeln erstellen. Man kann wenn ein Flickr Foto hochgeladen wird, bei Facebook eine Status Message hinterlassen, oder dieses Foto direkt in ein Facebook Album laden, usw.

Es gibt einige Channel, wie z.B. Craiglist, Date & Time, Delicious, E-mail, Evernote, Facebook, Feed, ffffound, Flickr, Google Reader, ifttt, Instapaper, Phone Call, Posterous, SMS, tumblr, Twitter, Vimeo, Weather.

Und zwischen diesen Diensten kann man nun verbinndungen herstellen. Und somit alles vernetzen.
Ich bin mir sicher, dass in der Zukunft noch viele weitere dazukommen werden. Ist ja nur Beta. Aber ich bin von ifttt überzeugt! Man spart sich einfach eine menge Plugins oder manuelles schreiben.

Post

Evernote. Notizen überall.

1 comment

Evernote ist ein Programm zum erstellen und verwalten von Notizen.
Man kann nicht alle möglichen Sachen abspeichern und von überall aus abrufen. Ich bin es selbst gerade am testen und finde es bisher wirklich super.

Notizbücher
Man kann sich verschiedene virtuelle Notizbücher anlegen und die Notizen die man sich macht, dort einordnen. Somit hat man eine sehr gute und überschaubare Organisation.

Notizen
Man kann versch. Notizen machen. Man kann etwas schreiben oder Dokumente per Drag & Drop hineinziehen. Man hat unteranderem Text, Audio, Webcam oder Handschriftliche Notizen. Ein recht weites Spektrum. In der Free Version kann man jedoch nur Bilder, Audiodateien, Handschrift und PDF verwalten. In der Pro Version, alle Dateitypen. Man kann Schlagwörter vergeben und somit nicht nur sortieren sondern auch bequemer suchen.

Synchronisation
Die Notizen werden auf den Evernote Server geladen, wodurch sie immer synchronisiert werden können. Man hat eine Weboberfläche und einen Client auf dem PC. Somit hat man die Möglichkeit Evernote auf mehreren PCs zu installieren oder auf die Web-Oberfläche zuzugreifen und hat seine wichtigen Notizen überall.

Clientsoftware
Evernote verfügt über eine Clientsoftware die man auf dem Computer installieren kann. Diese gibt es für Windows sowie für Mac. Außerdem gibt es noch eine Web Clipper mit dem man im Browser einfach interessante Sachen in Evernote abspeichern kann. Für Internet Explorer und Safari wird dieser Web Clipper automatisch mitinstalliert wenn man sich Evernote für den PC oder Mac installiert. Jedoch gibt es für Firefox sowie für Chrome eine Erweiterung. Für andere Browser gibt es einen Link den man sich in die Browserleiste ziehen kann. Ein Javascript link, der wohl die angezeigte Seite als Favorit bzw Notiz nach Evernote sendet.

Natürlich darf auch der Support für Mobile Geräte nicht fehlen, deswegen gibt es auch Apps für iPhone, iPad, Android, Blackberry, Palm Pre & Pixi, Sony Ericsson X und Windows Mobile.

Wirklich beachtlich für wie viele Plattformen es die Clients und Apps gibt. Das vermisste ich leider an vielen anderen Programmen. Die meistens nur Mac und iPhone/iPad support haben oder nur Windows usw.

Premium
Wie für fast jeden Service gibt es auch hier eine Premium variante die 5 $/Monat oder 45 $/Jahr kostet.
Die Vorteile halten sich meiner Meinung nach in Grenzen. Man hat mehr Upload. In der kostenlosen Version 60 MB / Monat un der Premium Version 1 GB / Monat. Mir persönlich reichen die 60MB für Texte und Bilder vollkommen aus. Wenn man mehr will muss man halt zahlen.
Außerdem hat man keine Werbung mehr und kann alle Dateitypen verwalten wie vorhin erwähnt. Den rest kann man hier nachlesen.

Sonstiges
Die Verbinndung ist SSL-Verschlüsselt und es gibt die Möglichkeit Verschlüsselte Notizen zu erstellen.
Mir persönlich gefällt Evernote eigentlich wegen dieser Verbinndung PC und Smartphone besonders gut. Man sitzt vor dem PC, findet was interessantes, macht sich notizen und geht weg. Und kann immernoch per Smartphone darauf zugreifen. Außerdem mag ich daran, dass man nicht nur Text schreiben kann, sondern auch Handschriftlich (Wacom Grafiktablett <3) oder Audio Notizen machen kann. Jedoch muss jeder selbst entscheiden ob Evernote was für ihn ist.

Post

Analoge Fotos. Wiedermal.

4 comments

Diesmal ein paar Fotos die ich mit meiner Canon A1 gemacht habe. Alles mit dem FD 50mm 1.4 Objektiv. Eine wirklich traumhafte Linse. Will kaum mehr was anderes. Das 28er Objektiv benutze ich noch hin und wieder für Architektur. Dafür ist es sehr gut. Aber sonst nur mein 50er *love*. Die Tele liegen nur in der Ecke *G*.

Ein paar schöne Bilder waren wohl doch auf dem Film. Die meisten waren eher, langweilig. Und auch eher als Test gedacht. War mir nach dem Kauf der Kamera nicht sicher ob sie Funktioniert. Und ob die Belichtungsmesserung geht. Also hatte ich einfach so mal ein paar Fotos gemacht. Teilweise interessante sachen bei raus gekommen.






Post

Holga Friday

Leave a reply

Ist heute schon Freitag? Verdammt. Da ich für den heutigen Flickr Firday nichts vorbereitet habe, weil ich ihn total verpennt habe, nerve ich euch einfach mit einigen neuen Fotos von mir!






Page 47 of 69« First...102030...4546474849...60...Last »